[Ich schrei]

Wäre ich ein bildender Künstler
- die Aussage
die ich zu treffen hätte
ließe sich möglicherweise
in einer einzigen Betrachtung vermitteln

Ich denk an Edvard Munch
und weiß für mich
das der Leserschaft
mit einem einzelnen Wort
dem geschriebenen „Schrei“
nicht geholfen sei

Wer schreit und warum?

Ist es der Schrei ins Leben
- das Neugeborene
macht unmissverständlich klar
„ich bin da“

Ein Schrei
positiv und laut
energisch und bestimmt
der Leben retten will

Ein Schrei
der im Halse stecken bleibt
und auch nur dann
Gehör erlangt
sind weitere Verse bekannt

Ich schrei und schreib
was ich kann
schrei Geschriebenes
leise in meine Hand

©hristof

12.10.19 10:59

Letzte Einträge: [Offenlegung], [Deine bunten Geschichten], Selbst[verteidigung], [splitter]nackt, [die löwin]

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL